+49-6221-772-0 info@bl-im.de

Prozesswägetechnik –
messen, mischen, füllen, dosieren, kontrollwägen

Sichern Sie die Qualität Ihrer Prozesse und steigern Sie Ihre Produktivität

Ob Bestandsmessung, Füllstandsmessung, Mischen, Füllen / Dosieren oder Kontrollwägen….

Für den Einsatz in der Prozesswägetechnik bieten wir Ihnen die passenden Lösungen für alle Systeme und Anwen­dun­gen.

B+L Industrial Measurements ist seit 2005 autorisierter Vertriebs- und Servicepartner des US-Herstellers Hardy Process Solutions für den europäischen Markt.

Hardy Process Solutions ist Encompass Partner von Rockwell Automation. Die hochwertigen Steuerungen und Kompo­nenten unseres US-Partners sind in Zusammenarbeit mit Rockwell entwickelt und daher optimal auf Rockwell Systeme zugeschnitten.

Im B+L Produktprogramm bieten wir Ihnen darüber hinaus die neuentwickelte eichfähige Prozesswägesteuerung miniPond 3P, die in alle Systeme einfach integrierbar ist.

miniPond 3P

Multifunktionale Wägesteuerung für die Prozesstechnik

Die neue Wägesteuerung miniPond 3P von B+L bietet höchste Vielseitigkeit und Präzision beim Abfüllen von Schüttgütern und Flüssigkeiten. Verschiedene konfi­gurierbare Wägebetriebsarten, Dosier­einstellungen und Automatikfunktionen stehen zur Verfügung. Zudem erfüllt das miniPond 3P die relevanten OIML- und MID-Anforderungen für die eichfähige Gewichtserfassung – auch im totali­sierenden Modus.

Dank integrierter, schneller Dosier­algorithmen kann das miniPond 3P autark ohne zeitkritische Kommunikation zur übergeordneten Steuerung arbeiten und so verzögerungsfreie und zeitoptimierte Dosierprozesse gewährleisten. Eine hohe Integrations- und Bedienfreundlichkeit, ein Webserver zur aufgabenspezifischen Parametrierung, zur betriebsbegleitenden Remote-Diagnose und zur Fernwartung sowie umfassende Konnektivitätsoptionen unterstreichen die Multifunktionalität des für ATEX-Zone 22 zugelassenen miniPond 3P.

Prozesswägetechnik aus der HARDY-Palette

Unsere Kunden wie Baxter, Nestlé oder Goodyear sind von den Vorteilen überzeugt:

  • Ideale Unterstützung: Die Hardy-Geräte verfügen über eine leistungsfähige automatische Fehlersuche (Integrated Technician).
  • Praktisch: die C2 Justage ganz ohne Prüfgewichte.
  • Ausgleichend: die aktive Schwingungsunterdrückung (WaverSaver).
  • Gesicherte Wägedaten: Einstellungen und besondere Wägedaten werden sicher gespeichert (Secure Memory Module).
  • Vernetzt: mittels des integrierten Webservers ist die Steuerung via Ethernet bedienbar (Embedded Webserver).
  • Tatkräftige Unterstützung: Beim Einbau und Betrieb der Hardy-Geräte steht Ihnen unser kompetenter B+L Support immer zur Seite.

HI 6500 / -XP

Prozesswägetechnik leicht gemacht:
HI 6500 und das neue HI 6500-XP

Die große, helle Anzeige der neuen Prozesswägeelektronik HI 6500-XP fällt ins Auge. Aber entscheidend ist natürlich das Innenleben: Die neue Steuerung bietet alle gängigen Anschlussmöglichkeiten und hat optional eine Mehrkanalanzeige für bis zu vier Geräte. Außerdem ist sie sehr schnell und dabei zuverlässig genau.

Das neue HI 6500-XP ist baugleich mit dem HI 6500, jedoch mit schnellerer Gewichtsverarbeitung von 660 Updates pro Sekunde und einer Auflösung von 1:30.000.
Natürlich liefert das neue HI 6500-XP auch alle bekannten Hardy-Vorteile wie C2, IT und Waversaver.

HI 6600

Modulares Mehrkanal-System mit Wägeprozessoren und Schnittstellenmodul

Bis zu 28 Wägemodule liefern ihre stabilen und genauen Gewichtsdaten mit 110 Updates pro Sekunde am Gatewaymodul an. Diese Schnittstelle sendet die Daten via Feldbus zum Steuerungssystem (SPS).

Die nützlichen Funktionen, mit denen Hardy sich in der Prozesstechnik so beliebt gemacht hat, wie etwa die C2 Justage ohne Prüfgewichte und der Integrated Technician (Diagnostik und Fehlersuche), sind auch hier eingebaut. Die kompakte Bauweise der Module und das optionale Display vereinfachen die Systemkonfigu­ration noch erheblich. Dieses Konzept ermöglicht ein besonders effizientes und flexibles Paket, womit die Leistung von Wägeprozessoren zum Preis von analogen Wägetransmitter angeboten wird.

HI 4060

Differential-Dosierregler

Hardy’s HI 4060 ist eine Waagensteuerung zur Regelung der Dosierrate (Gewicht/Zeit) von Schüttgütern in kontinuierlichen Prozessen. Sie wird eingesetzt in gravimetrischen Dosiersystemen nach dem Loss-in-Weight-Prinzip und regelt dort die Geschwindigkeit des Dosierorgans (z.B. Dosierschnecke, Vibrationsrinne oder Förderband) nach der vorgegebenen Dosierrate.

HI 4060 bietet Ihnen:
Automatische PID Regelung: regelt kontinuierlich die Dosiergeschwindigkeit,
Automatisierte Kalibrierung der Dosierrate bei 5 verschiedenen Füllgeschwindigkeiten,
Automatische Nachfüllung ohne Unterbrechung der Dosierung,
Fehlerüberwachung mit Alarm
Hardy Toolbox Features: Waversaver, C2, IT, SMM-SD und Webserver

HI 4050+

Prozesswägemodul

Das schnelle, hochauflösende HI 4050+ hat sich seit Jahren in der Prozesswägetechnik bewährt. Das Gerät ist skalierbar, leicht zu bedienen / konfigurieren und die verwendete SD-Speicherkarte garantiert einfache Übertragung von Daten.

Das HI 4050+ ist – nicht zuletzt durch die geringe Einbautiefe von 7,6 cm – leicht montierbar und ist erhältlich mit festem Display-Panel, trennbarem Display-Panel oder ohne Display für Montage auf DIN Schiene.

HI 1734-WS Point I/O

Ultrakompaktes Wägemodul

Speziell entwickelt zum Einsatz für Rockwell Point I/O. Ein Rockwell-Add-On-Profil (AOP) und ein Faceplate mit Add-On-Anweisungen (AOIs) erleichtern die Integration des HI 1734-WS in Automatisierungsprojekten mit Rockwell-Steuerung, ohne dass eine Programmierung erforderlich ist.

Hardy Process Solutions ist Encompass Partner von Rockwell Automation, dies gewährleistet einen reibungslosen Ablauf im Zusammenspiel mit deren Geräten.