+49-6221-772-0 info@bl-im.de

Differential-Dosierregler HI 4060

HI 4060 ist eine Waagensteuerung zur Regelung der Dosierrate (Gewicht/Zeit) von Schüttgütern in kontinuierlichen Prozessen. Sie wird eingesetzt in gravimetrischen Dosiersystemen nach dem Loss-in-Weight-Prinzip und regelt dort die Geschwindigkeit des Dosierorgans (z.B. Dosierschnecke, Vibrations­rinne oder Förderband) nach der vorgegebenen Dosierrate.

Nachdem er die Wägezellen mit Erregung versorgt und das Gewichtssignal digitalisiert hat, liefert der Dosierregler ein analoges Stellsignal, um die Zuführgeschwindigkeit zu steuern und passt dieses Signal an, basierend auf der erforderlichen Rate, mit der das Dosierorgan Gewicht verliert. Das HI 4060 kann diese Informationen in Echtzeit an eine SPS oder einen PC übermitteln, um den gesamten Prozess zu steuern.

MEHRFACHZUFUHR-REGELUNG
Das HI 4060 ist ein leistungsstarker Baustein, wenn es um Systeme mit mehreren Zuführungen geht. Es kann als Master für mehrere Regler oder als Slave für andere HI 4060 oder andere Prozesseingänge dienen.

Hardy Process Solutions ist Encompass Partner von Rockwell Automation, dies gewährleistet einen reibungslosen Ablauf im Zusammenspiel mit deren Geräten.

Funktionen
  • Automatische PID Regelung: regelt kontinuierlich die Dosiergeschwindigkeit
  • Automatisierte Kalibrierung der Dosierrate bei 5 verschiedenen Geschwindigkeiten sorgt für hohe Genauigkeit über einen weiten Bereich von Dosierraten
  • Automatische Nachfüllung ohne Unterbrechung der Dosierung
  • Fehlerüberwachung mit Alarm
  • Speicher für mehrere Konfigurationen: speichert Hunderte verschiedener Systemkonfigurationen
  • Komfortabler manueller Modus: ermöglicht manuelle Geschwindigkeitsregelung, mit Umschaltung auf automatische Steuerung per Knopfdruck
  • Grafik-Anzeigemodus: grafische Darstellung der aktuellen Dosierrate vs. Sollwert oder aktuelle Stellgröße in Prozent
Hardy Toolbox Features
  • SD (Secure Digital) Speicherkarte, Automatische Speicherung der Konfigurationsdaten, einfache Datenübertragung zwischen zwei Geräten
  • Embedded Web Server, ermöglicht Fernzugriff und Setup via Ethernet-Netzwerk
  • C2 Electronic Calibration, Schnelle und einfache Justage ohne Prüfgewichte
  • Waversaver, Automatische Schwingungsunterdrückung zur exakten Gewichtserfassung
  • IT (Integrated Technician), Integriertes Unterstützungstool zur Fehlersuche und Diagnose
Konnektivität / Installation
  • Ethernet und optional DeviceNet, EtherNet/IP, Remote I/O, Profibus, Modbus TCP/IP, Analog
  • Einfach zu installieren und anpassbar, je nach Anwendungsfall, z.B. mit oder ohne Anzeige, wahlweise Gleich- oder Wechselstromversorgung, Anzeige-/Bedieneinheit separat montierbar bis ca. 30m Abstand
Einsatzmöglichkeiten
  • Gravimetrische Dosierung
  • Kontinuierliches Dosieren
  • Mischen im kontinuierlichen Betrieb
  • Master/Slave